Woran glauben wir noch?

Auch 2018 hat sich die WALDVIERTEL AKADEMIE einem hochaktuellen Thema verschrieben. Unter dem Titel „Woran glauben wir noch? Unsere Sehnsucht nach Wahrheit, Vertrauen und Sicherheit“ finden spannende Diskussionen mit interessanten Expertinnen und Experten statt.

 Seit 1984 wird die WALDVIERTEL AKADEMIE als Kultur- und Bildungsinitiative nicht nur im Waldviertel, auch weit darüber hinaus, geschätzt. Von der ersten Stunde an war es dabei wichtig, aktuelle Fragestellungen der Region und Zeit aufzugreifen und diese gemeinsam mit nationalen und internationalen Expertinnen und Experten, vor allem aber auch mit der regionalen Bevölkerung, zu diskutieren. Mit „Woran glauben wir noch? Unsere Sehnsucht nach Wahrheit, Vertrauen und Sicherheit“ liegt das Thema auch 2018 am Puls der Zeit.

Sujet2018_Blog

„Unbestritten ist: Bewusst oder unbewusst – jeder von uns glaubt an etwas“, so Geschäftsführer Christoph Mayer, „wir stellen in diesem Jahr die Frage, wie wichtig dieser Glaube, nicht nur Religion, für uns Menschen ist. Zentrale Fragestellung ist auch: Wem glauben wir eigentlich – und warum?“ Die Inhalte der Diskussionen und Vorträge ist dabei wieder breit gefächert: Religion, Fake News & Alternative Fakts, Medien und Wissenschaft, Big Data, (Daten-)Sicherheit, Demokratie und vieles mehr. Als Expertinnen und Experten werden im Rahmen der Veranstaltungsreihe und der Sommergespräche in Weitra unter anderem Rudolf Taschner, Anneliese Rohrer, Niko Alm, Gregor Henckel-Donnersmarck, Rudolf Striedinger, Matthias Beck, Christoph Badelt, Bernd Marin und viele mehr zu Gast sein.

 Erfolgreiche Veranstaltungsreihen werden fortgesetzt
Die beiden Erfolgsformate „Waldviertler Vorlesungen“ und „Waldviertler Vollmond-gespräche“ finden 2018 ebenso ihre Fortsetzung. Während bei Erstem die Digitalisierung im Mittelpunkt stehen wird, lädt die WALDVIERTEL AKADEMIE bei Zweitem bekannte Persönlichkeiten ein, um über ihr Leben zu sprechen. Am 25. April ist hier die Schauspielerin Waltraut Haas in Waidhofen zu Gast.

Vollmond-Blog

Lebens(T)raum Waldviertel: Große Ausstellung und spannende Gespräche
Im Rahmen des Viertelfestivals Waldviertel setzt die WALDVIERTEL AKADEMIE auch das Projekt Lebens(T)raum Waldviertel um. Aus fast 100 beleuchteten LED-Würfeln wird dabei eine Wanderausstellung entstehen, die mit drei Schwerpunkten – Kunst & Kultur, Wirtschaft & Arbeit sowie Genuss & Tourismus – die Vielfalt des Waldviertels aufzeigt. Ergänzt wird die Ausstellung durch ExpertInnengespräche, bei denen unter anderem auch Alt-Landeshauptmann Erwin Pröll zu Gast sein wird. „Wir haben für 2018 wieder ein sehr spannendes Programm auf die Beine gestellt und bleiben unserem Ruf als Denkwerkstatt des Waldviertels somit treu“, freut sich auch Vorsitzender Ernst Wurz auf die Veranstaltungen.

Die Programmübersicht finden Sie auf www.waldviertelakademie.at.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s