„Waldviertler Original“ wurde 60!

Seit mittlerweile 33 Jahren steht er als Vorsitzender an der Spitze unserer Organisation, in der Vorwoche feierte Ernst Wurz seinen 60. Geburtstag. 

Anlässlich des Jubiläums stellte sich der Vorstand der WALDVIERTEL AKADEMIE letzte Woche mit einem Präsent bei seinem Obmann Ernst Wurz ein. Wurz, 1957 in Gmünd geboren, kann auf erfolgreiche sechs Jahrzehnte zurückblicken. Nach dem BRG in Krems absolvierte er das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Wien, wo er 1982 promovierte. Nach Gerichtspraxis und Präsenzdienst heuerte das „Waldviertler Original“ bei der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien an, eher er 1998 auch beruflich zurück ins Waldviertel kehrte. Nach Stationen bei der Raiffeisenbank Oberes Waldviertel und der Waldviertler Sparkasse fand er 2001 als Personalmanager bei Pollmann Austria in Karlstein seine Berufung.

Schon während seiner Mittelschulzeit engagierte sich Wurz politisch, während des Studiums und danach war und ist er bei der Jungen ÖVP sowie bei der Volkspartei in Waldenstein, Gmünd und Hirschbach, wo er auch heute noch geschäftsführender Gemeinderat ist, tätig. 1984 gründete er gemeinsam mit Adi Kastner und Karl Trischler die WALDVIERTEL AKADEMIE. Noch heute erzählt Wurz gerne die Geschichte: „Ich habe damals in meinem jugendlichen Leichtsinn für ein Jahr als Obmann zugesagt“. An der erfolgreichen Entwicklung der Kultur- und Bildungsinitiative ist er auch nach 33 Jahren als Vorsitzender nach wie vor federführend beteiligt.

Im Rahmen einer Feierlichkeit in der Kleinkunstbühne Hirschbach bedankten sich die Vorstandsmitglieder der WALDVIERTEL AKADEMIE nun für sein jahrzehntelanges Engagement und seinen Kampf für Bildung, Kultur und die Region, welcher in den letzten Jahren auch mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen belohnt wurde. „Wir sind sehr froh, dass wir dich an der Spitze haben dürfen“, so Obmann-Stv. Pauline Gschwandtner, die gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen neben einer Collage auch das „Waldviertler Original“ in Waldviertler Granit als Geschenk übergab.

DSC_0125
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s